Cooperation
Date: 06.10.2022

Fachkompetenz und Dienstleistungscampus überzeugen

Vier Holz-Spezialisten erweitern den Gesellschafterkreis der EUROBAUSTOFF

Bildunterschriften:

Geschäftsführung.jpg: Die Geschäftsführung (v. l.): Jörg Hoffmann, Dr. Eckard Kern (Vorsitzender) und Hartmut Möller.

Zentrale_BN.jpg: Die Zentrale der Kooperation in Bad Nauheim. Fotos: EUROBAUSTOFF


Immer mehr Holzspezialisten entscheiden sich für die Kooperation EUROBAUSTOFF. Allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres haben sich neben weiteren namhaften Traditionsbetrieben vier von ihnen der führenden Fachhandelskooperation für Baustoffe, Holz und Fliesen angeschlossen: Seit 1. Januar bereichert bereits die Holz Heinemann GmbH, ehemals HolzLand kooperiert, den Gesellschafterkreis, die als „Bauwelt Harz“ mit ihren Standorten in Goslar, Osterode, Reddeber und Nordhausen beitrat.

Zum 1. April folgte die Holz Kogler GmbH mit Sitz in Deisenhofen, zum 1. August der Cloppenburger Holzfachhandel Johannes Meyer GmbH und jüngst, zum 1. September, die Winkler Holz GmbH mit Sitz in Arnstorf und Landau a. d. Isar.

Allen gemein ist nicht nur ihre ausgewiesene Kompetenz in der Holz-Branche, sondern auch ihre Überzeugung, in der EUROBAUSTOFF mit ihrer Spezialisierungsstrategie einerseits, und mit dem gewerkeübergreifend aufgestellten Dienstleistungscampus der Kooperation andererseits, den idealen Partner gefunden zu haben. Die ausgeprägte Fach-Kompetenz über alle Warenbereiche zeige sich besonders in der Bereitstellung eines leistungsfähigen und umfänglichen Lieferantenportfolios, aussagekräftigen Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie Unterstützung in allen Marketing- und Vertriebsaktivitäten für die Gesellschafter vor Ort. Zukunftsweisend erscheine den Unternehmern darüber hinaus das Digitalisierungskonzept der Kooperation, die Unterstützung durch die Leistungen der Standortentwicklung, der Logistik und des Technischen Einkaufs. Ebenso sei eine persönliche Beratung der Anschlusshäuser durch spezialisierte Vertriebsberater individuell abrufbar. „Wir freuen uns, dass sich vier weitere mittelständische Unternehmer entschlossen haben, das volle Leistungsprogramm der Kooperation zu einzufordern, um die Traditionsbetriebe mit allen Prozessen für die Zukunft aufzustellen und somit die eigene Marktposition zu festigen“, betont Dr. Eckard Kern, Vorsitzender EUROBAUSTOFF-Geschäftsführung. „Nach dem bereits gemeldeten Beitritt der vier Dach-Profis aus der COBA können wir nun vier ausgewiesenen Holzspezialisten im EUROBAUSTOFF-Gesellschafterkreis eine kompetente, neue Heimat bieten. Die Neuzugänge belegen unsere Expertise im Bereich Holz und sorgen für eine weitere Stärkung unserer Spezialisierungsstrategie in diesem Wachstumsmarkt“, ist Dr. Kern überzeugt. Nach dem weiteren Zuwachs gehören der starken Gemeinschaft nunmehr 454 Gesellschafter mit 1.650 Standorten in Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Schweden und der Schweiz an.

Press contact

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt

Division management

 +49 6032 805-188

 +49 6032 805-6188

 Send an e-mail